Dubai Immobilien Fonds

 
Eine Immobilie in Dubai
 
Das Emirat Dubai am Persischen Golf ist bekannt für außergewöhnliche Bauprojekte wie zum Beispiel die künstlichen Palmeninseln, das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa und noch vieles mehr. In Dubai sollen derzeit die meisten Kräne auf der Welt stehen und es wird Tag und Nacht gebaut. Viele Gastarbeiter aus Indien und Pakistan wurden deshalb ins Land geholt um die Bauprojekte zu verwirklichen. Wolkenkratzer schießen in Dubai wie Pilze aus dem Boden und wenn man nach ein paar Monaten wieder die Wüstenmetropole Dubai besucht dann wird man erstaunt sein wie sich die Skyline von Dubai verändert hat. Dubai ist auch ein sehr interessanter Markt für eine Investition und hier bietet sich ein Dubai Immobilien Fonds an wo man Geld investieren kann und nach ein paar Jahren eine hohe Rendite erwartet wird.

Mittlerweile gibt es sehr viele Unternehmen die Immobilien Fonds in Dubai anbieten darunter auch Deutsche. Hier sollten Investoren sich genau informieren wem man das Geld anvertraut. Oft wird mit einer zu hohen Rendite geworben die man später nicht einhalten kann und viele haben dadurch schon sehr viel Geld verloren da der Anbieter Pleite gegangen ist. Auf jeden Fall sollte man sich vorher genau informieren über den Dubai Immobilien Fonds und zu empfehlen ist sich einen Überblick vor Ort in Dubai zu verschaffen. Viele Dubai Immobilien Fonds existieren nur auf einem bunten Werbeprospekt und es wurde überhaupt noch nicht mit dem Bau begonnen. Oft ist es besser wenn man bei einem Dubai Immobilien Fonds einsteigt wenn man schon angefangen hat mit dem Bau.

 
 
 
 

Wer in den richtigen Dubai Immobilien Fonds investiert kann sehr viel Geld verdienen in Dubai und wer auf den falschen setzt der kann sehr viel Geld verlieren. Bevor man Geld investiert sollte man sich sehr gut informieren. Weiterhin sollte man wissen wie man den Dubai Immobilien Fonds später bei einem Gewinn versteuern muß in Deutschland. Entscheidend ist auch die Lage in Dubai und ob sich das Gebäude später wieder gewinnbringend verkaufen lässt und die Anleger eine Rendite erwarten können. Man sollte sich nicht durch bunte Prospekte und Versprechen von den Verkäufern blenden lassen. Bevor man etwas unterschreibt sollte man nochmals eine Nacht darüber schlafen. Viele Investoren sind oft zu schnell und bereuen es später wieder.

Es ist empfehlenswert das man sich vorher in Dubai direkt vor Ort informiert und schaut ob das Projekt vielleicht schon im Bau ist und man den Fortschritt sehen kann ob nach gebaut wird. Wenn nicht dann sollte man sich die Baustelle anschauen ob die Lage überhaupt gut ist und sich die Apartments oder Büros dann wieder verkaufen oder vermieten lassen. Das ist sehr wichtig und dann sollte man sich wenn möglich von Mitarbeitern beraten lassen die auch Deutsch sprechen können. Mittlerweile gibt es sehr viele Deutsche im Immobilien Bereich in Dubai da man dort sehr viel Geld verdienen kann. Aber viele schwarze Schafe gibt es natürlich auch die nur schnell verkaufen möchten und an der Provision interessiert sind. Dort sollte man ein gutes Gespür haben und wenn man dieses hat dann lohnt sich dort natürlich ein Investition. Eine gute Lage war natürlich die künstliche Palmeninsel The Palm Jumeirah und dort waren die Immobilien in wenigen Stunden komplett ausverkauft. Dort konnte man sehr viel Geld verdienen und heute sind die Luxusvillen auf dieser Insel sehr gefragt.

 
Wolkenkratzer Burj Khalifa
 
 
 
 
Viele Immobilien Fonds gibt es zum Beispiel in der Dubai Marina die sehr beliebt ist. Dort möchten sehr viele Menschen wohnen und deshalb ist dieses Stadtviertel sehr interessant für eine Investition. Aber die Lage ist dort auch sehr entscheidend und die Marina ist sehr groß und wenn man sich für ein Objekt entscheidet das keine gute Lage hat dann ist dieses natürlich nicht so beliebt. Viele Anleger kaufen sich zum Beispiel auch eine Immobilie und nutzen diese dann für ein paar Jahre selber und dort kann man dann kostenlos übernachten. Nach ein paar Jahren wenn diese dann mehr Geld wert ist dann verkauft man diese wieder gewinnbringend und hat viel Geld verdient und kostenlos Urlaub gemacht in der Stadt. Das ist sehr praktisch und wenn man dies richtig macht dann hat sich dies bestimmt für den Anleger gelohnt und die Rendite ist sehr hoch.

Aber durch die internationale Finanzkrise gab es auch in Dubai einen Rücklauf der Verkäufe von Immobilien und Fonds und zeitweise kamen diese ganz zum Stillstand. Viele Investoren haben fluchtartig das Land verlassen und manche sind dann auf den Schulden sitzengeblieben und haben sehr viel Geld verloren. Die Baukräne haben sich dann auch nicht mehr so schnell gedreht und neue Projekte wurden von der Regierung auch nicht mehr angekündigt. Nach nun ein paar Jahren hat sich dies wieder verbessert und der Markt erholt und es lohnt sich wieder dort zu investieren. Zwar etwas im kleineren Stil und man kann nicht mehr ganz so viel Geld verdienen. Sicherlich stellt man sich die Frage wo das Emirat Dubai eigentlich ist und es befindet sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Hauptstadt ist Abu Dhabi mit 620.000 Einwohnern und das Emirat Dubai ist größer mit 2,1 Millionen Einwohnern. Dort möchten auch die meisten Touristen Urlaub machen und sich einmal die viele schönen Hotels und Projekte anschauen. Ein beliebtes Fotomotiv dort ist das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa und der Wolkenkratzer hat eine Höhe von 828 Metern.

 
Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten
 
 
 
 
 
Wer im Wüstenemirat Dubai einmal Urlaub gemacht hat spielt sicherlich mit dem Gedanken dort auch eine Immobilie zu kaufen da alles sehr verlockend ist. Der Standard ist sehr hoch und alles ist sehr neu und modern. Dazu gibt es noch ein ganzjährig warmes Klima und besonders die Wintermonate sind sehr interessant wenn man Rentner ist und dort ein paar Monate verbringen kann über die kalte Jahreszeit. Deshalb lohnt sich immer eine Investition dort und wenn man die Immobilie gerade nicht selber benutzt dann kann man diese an Touristen vermieten und dann hat man noch Mieteinnnahmen und kann die laufenden Kosten damit decken. Selbstverständlich sollte man über das notwendige Kleingeld verfügen da die Preise für Immobilien wieder in den letzten Jahren stark angezogen haben und eine Luxusvilla schon mehrere Millionen Euro kosten kann.
ImpressumDatenschutzBildnachweis